Dienstag, 14. Januar 2014

Leseknochen

Oh jeh. Ich bin wahrscheinlich die letzte die so einen Leseknochen genäht hat- aber egal, war ein gutes Geburtstagsgeschenk und einer ist für mich abgefallen.








hier noch mal das kostenlose Schnittmuster und die Anleitung:





ich schau mal was es heute hier:
so alles Neues gibt

Kommentare:

  1. Neee - keine Panik! Bist nicht die Letzte ;)! Bei mir steht er auch noch auf der to-do-Liste ;).

    LG, Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puh- was`n Glück- ich dachte schon ich bin total hinterher ;-)
      Lg zurück

      Löschen
  2. Ich habe bisher auch noch keinen genäht, soll aber bald in Angriff genommen werden :-)
    Wo hast du denn dein Füllmaterial herbekommen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kaufe günstige Kissenfüllungen- das geht prima. Und es gibt zwei Stück für unter 3 Euro.
      Lg Bine

      Löschen
    2. Das scheint wohl die gängigste Art zur Beschaffung von Füllmaterial zu sein ;-D

      Löschen
  3. Einer schöner als der andere... diese Leseknochen sind immer wieder anders und immer wieder toll anzusehen... Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefallen sie auch immer wieder...sind ein schönes Geschenk...für andere und für sich selbst! Da fällt mir ein, ich habe auch noch keinen eigenen!

    GlG Karin

    AntwortenLöschen